Zu Lusias Seen

Ehe wir heute früh zu Lusias Seen aufbrechen, bekommen wir von Monika, der früheren Chefin der Agritur Weiss, in der wir diese Woche wohnen, einen Crashkurs in Sachen Stockeinsatz beim Wandern.

Die agile und attraktive Mittvierzigerin hat „ihr Sach“ bereits an ihre 24- und 19jährigen Töchter übergeben und gibt jetzt Ski – und Nordic walking – Kurse. Außerdem sorgt sie morgens beim Frühstück für gute Laune und plaudert mit den Gästen. Gestern hat sie uns schon (mit Hilfe eines Besens) gezeigt, dass die Wanderstöcke immer im spitzen Winkel nach hinten eingesetzt werden. Schulter locker. Tock, tock, tock, tock.

Heute wollte ich nun wissen, was sie fürs Bergabgehen empfiehlt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, kommt aufs Gelände an, aber eine Gehweise, die man gut anwenden kann, wenn nicht zu viele Steine im Weg rumliegen, ist die „Hosen voll-Variante“, wie ich sie getauft habe: in die Knie, Stöcke nach hinten, mit der Ferse auftreten. Sieht echt komisch aus, funktioniert aber wirklich gut.

Als wir aus der Seilbahn am Le Cune (2210 m) aussteigen, um zu den Lagi di Lusia zu wandern, geht es erstmal ein ganzes Stück runter. Monikas Walk bewährt sich sogleich in der Praxis.

Im Gegensatz zu den vorherigen drei Tagen sind wir nicht von schroffen Felsen umgeben sondern von grasbewachsenen Berghängen. In der Ferne sehen wir die vertrauten Gebirgszüge.

Nach etwa drei Stunden erreichen wir eine Scharte, von der wir die drei Bergseen unter uns liegen sehen. Wir stoßen mit einem Kirschlikör aus Tallinn (Danke, Edda und Uli!) an.

Achim und Pit steigen noch hinunter. Wir anderen kehren um. Mittlerweile hat es zugezogen, Donnergrummeln, die ersten Regentropfen fallen.

Aber alles halb so schlimm. Sowohl Regen als auch Gewitter halten sich in Grenzen.

3 Gedanken zu „Zu Lusias Seen

  1. Rosi Strasser

    Euer Beitrag kommt ja wie gerufen, da kann ich mich schon mal ein klein wenig einstimmen👍Wir fahren nämlich mit dem Wohnmobil nach Südfrankreich mit Zwischenstopp Dolomiten😃 (falls schönes Wetter zum Gleitschirmfliegen ist)😉
    Liebe Grüße,
    Rosi

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s